Tag der offenen Tür

Schorndorf. Auf sehr große Resonanz stieß der „Tag der offenen Tür“, zu dem am Sonntag die neue Wohnresidenz „Sankt Raphael“ der Gschwendner GmbH & Co KG die gesamte interessierte Bevölkerung eingeladen hatte.

Neben den Führungen war auch anderweitig für ein abwechslungsreiches Programm sowie für Essen und Trinken gesorgt.


Mitte November 2014 hat das neue Schorndorfer Alten- und Pflegeheim, direkt im Ortskern in unmittelbarer Nachbarschaft zur Pfarrkirche gelegen, nach einer rekordverdächtigen Bauzeit die ersten Heimbewohner aufnehmen können. Nicht einmal drei Monate danach sind schon zwei Drittel der gut 60 Plätze belegt. Und so herrscht inzwischen nicht nur im anfänglich besetzten Erdgeschoss, dem „Giglberg“, reger Betrieb, sondern auch die Etage darüber auf dem sogenannten „Rauchenberg“.


Heimleiter Karl Gschwendner und die beiden Pflegedienstleitungen Stefanie Reitinger bzw. Andreas Schmaderer mussten am Sonntag von Beginn an zu Dritt die Führungen übernehmen, um den Besucheransturm zu bewältigen und die Gruppengröße im Rahmen zu halten. Doch diese Aufgabe wurde den gesamten Tag über in regelmäßigen Zeitabständen gerne übernommen, zeigen sich doch alle sehr stolz über das gelungene Bauwerk und die bisher schon so erfreuliche Belegung. Alle wichtigen Räumlichkeiten konnten in Augenschein genommen werden und wurden erläutert, angefangen von den Einzel- und Doppelzimmern samt großzügig gestalteten Bädern, der „Guten Stube“ (Kaminzimmer), den beiden großen Aufenthalts- und Speisesälen in den beiden Stockwerken bis hin zu den Räumen für Bastel- bzw.

Beschäftigungstherapien oder der beeindruckenden Hauskapelle im Untergeschoss. 


Zur Eröffnung und damit zum „Sonntagsfrühschoppen“ spielte gleich die „Schorndorfer Blechmuse“ mit ihrem Leiter Josef Niklas in der Eingangsaula zünftig auf und die Heimbewohner freuten sich natürlich über die musikalische Unterhaltung und das rege Treiben in ihrem neuen Zuhause. Sehr rege in Anspruch genommen wurde die Tombola, der Erlös kommt den Seniorinnen und Senioren im Haus selbst für Aktionen und Veranstaltungen zugute. Ebenfalls stets bestens frequentiert zeigten sich die weiteren Dienstleistungsanbieter, die sich in den „Tag der offenen Tür“ eingebunden hatten. Irene Gschwendner informierte über den Ambulanten Pflegedienst, am Stand der Schorndorfer Benedikt-Apotheke nutzten viele die Gelegenheit zum Blutdruck- und Blutzucker-Check und auch die örtliche Krankengymnastik-Praxis stand mit ihren kompetenten Betreibern Kurt Tolks bzw. Markus Huska gerne Rede und Antwort. 


Natürlich stehen Karl Gschwendner und die beiden Pflegedienstleiter Steffi Reitinger bzw. Andreas Schmaderer auch über den Tag der offenen Tür hinaus jederzeit für Beratungen und Hausbesichtigungen zur Verfügung. Kontakt: Sigmund-von-Puchberg-Platz 1, Telefon 09467/71296-0 bzw. Fax 09467/71296-15


Einweihung am 7. März

Inzwischen steht auch der Termin für die offizielle Segnung der neuen Wohnresidenz „Sankt Raphael“, sie wird am Samstag, 7. März, um 13.30 Uhr vorgenommen. Neben den beiden eigenen Seelsorgern, Pfarrer Dr.

Stanislaus Slabon und Pfarrvikar Jörg Dominik, werden dazu auch Dekan und Stadtpfarrer Holger Kruschina sowie der evangelische Pfarrer i. R.

Johann Schneider erwartet.